Der Frühling ist die typische Zeit für die Fenster- und Glasreinigung sowie die Fassadenreinigung. In diesem Zuge reinigen wir auch vermehrt Außenjalousien – und merken bei diesen Gelegenheiten auch immer wieder, wie wichtig diese Form der Pflege ist, nicht nur ästhetisch, sondern auch für die Funktion und Lebensdauer der Jalousien.

Heute verzichten immer mehr Menschen auf Gardinen, Vorhänge oder Rollläden. Dieser Trend gilt sowohl für den privaten Wohnbereich als auch für Bürogebäude und andere gewerblich genutzten Gebäude. Das hat einerseits etwas mit einem geänderten Geschmack zu tun, andererseits sind Jalousien preiswerter und flexibler als Sonnenschutz einsetzbar als Rollläden. Erst einmal installiert, vergessen aber viele, dass auch Jalousien einer regelmäßigen Reinigung bedürfen. Das wird einigen erst klar, wenn es zu Schäden an den Jalousien gekommen ist!

Jalousienreinigung
Jalousienreinigung bei der Firma Berger Lichttechnik in München Pullach

Außenjalousien bestehen meist aus Kunststoff- und Metall-Lamellen. Diese sind eigentlich recht unempfindlich, allerdings muss bei der Reinigung darauf geachtet werden, dass sie nicht geknickt werden. Die Herausforderung bei der Jalousienreinigung besteht in der besonderen Anordnung der Lamellen, die eng stehen, sich horizontal kippen lassen und sich zudem gegenseitig überlappen. Das führt dazu, dass es für den Schmutz gleich mehrere Ablageflächen gibt, die zudem sehr schwer zu erreichen sind. Das gilt für die Lamellen an sich, aber auch für die seitlichen Zugbänder.

Nachdem wir grobe Verunreinigungen mittels einer sanften Wasserdruckpistole beseitigt haben, reinigen wir Jalousien manuell. Auf der Suche nach etwaigen Alternativen zur manuellen Reinigung konnte uns bisher kein System wirklich überzeugen. Die vielfach angepriesenen Bürstenwalzmaschinen sind in unseren Augen gerade dort nicht geeignet, wo die Verschmutzungen größer sind – und das ist bei Außenjalousien, die meist maximal einmal jährlich gereinigt werden – fast immer der Fall. Die elektrisch angetriebenen Bürstenwalzmaschinen schleudern das entstehende Dreckwasser nämlich nicht unerheblich sowohl gegen die Fensterscheibe hinter der Jalousie als auch gegen die umliegende Fassade. Saubere Jalousien – dreckiges Drumherum, das ist in unseren Augen keine gute Lösung. Die Reinigung von Hand ist zwar aufwendiger, im Gesamtergebnis jedoch effektiver.

Bei der Reinigung von Außenjalousien reinigen wir feucht oder nass (je nach Verschmutzungsgrad wird mehr Wasser benötigt) von oben nach unten, nehmen dabei jede Lamelle einzeln in die Hand, um sie vor Verknicken zu schützen. Dabei achten wir darauf nicht nur die Ober- und die Unterseite zu säubern, sondern auch die Vorder- und Rückkanten, denn auch auf diesen kleinen Flächen sammelt sich noch jede Menge Schmutz an. Zudem werden auch die Zugbänder so gut wie möglich von Schmutz befreit. Nach der feuchten Reinigung werden die Außenjalousien trocken gerieben, damit ablaufendes Schmutzwasser nicht zur Neuanschmutzung führt.

Vielen ist nicht bewusst, wie schnell und stark Außenjalousien verschmutzen. Staub, Abgase, Vogelkot, ölige oder fettige Ablagerungen sowie dreckiges Spritzwasser hinterlassen innerhalb kurzer Zeit ihre Spuren. Je länger die Jalousie nicht gereinigt wird, desto fester setzt sich dieser Schmutz und desto schwieriger wird es ihn zu beseitigen. Und verkrusteter oder grobkörniger Schmutz ist nunmal für die Funktion und Lebensdauer von Jalousien Gift. Er erschwert das Auf- und Zuziehen und es kommt nicht selten dazu, dass dadurch die Zugbänder beschädigt werden und in der Folge die Jalousie als Ganzes ausgetauscht werden muss. Häufig führen Verschmutzungen auch dazu, dass sich die Lamellen nicht mehr oder nur noch eingeschränkt drehen lassen und somit kein effektiver Sonnenschutz bzw. Regenschutz mehr gewährleistet ist.

Nach unserer Erfahrung sollten Außenjalousien daher mindestens einmal im Jahr gereinigt werden. Auch nach Reinigungsmaßnahmen oder Renovierungen an der Außenfassade, bei denen vermehrt Staub aufgewirbelt oder durch Lacke und Farben Flecken enstanden sind, sollten unverzüglich die Jalousien gereinigt werden.

Übrigens bieten wir nicht nur die Reinigung von Außenjalousien an, sondern auch von Innenjalousien, vertikalen Stoff- oder Kunststofflamellen sowie andere Formen der Sonneschutzreinigung (z.B. von Sonnensegeln, Markisen o.ä.).

Jalousienreinigung für den Großraum München

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!